Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Belgrad sucht zum 1. Januar 2021 Fremdsprachenassistent/in (m/w/d) für die Verwaltung in Vollzeit

16.10.2020 - Artikel


Die Tätigkeit umfasst unter anderem folgende Aufgaben:

 - An- und Abmeldung der entsandten Bediensteten beim Protokoll

 - An- und Abmeldung aller Lokal Beschäftigten bei der serbischen Renten- und Krankenversicherung

 - Unterstützung der Verwaltung bei örtlichen Behörden (Zoll, Polizei usw.) und Firmen im Liegenschaftsbereich

 - Anträge auf Zoll- und Steuerfreischreibungen

 - Routineberichte und Listen

 - Sämtlicher Schriftverkehr der Verwaltung (serbisch/deutsch)

 - Pflege einschlägiger Datenbanken (ggf. mit hauseigener Software)

 - Pflege Telefonlisten und Alarmketten

 - Formberichte (Meldung von Besoldungsdaten)

 - Eingaben im PersonalVerwaltungsSystem (PVS)

 - Heizöl- und Benzinbestellungen

 - Sichten und Verteilen von Eingängen aus dem öffentlichen Internet einschl. Internetrecherche

 - Sprachmittlung, Übersetzungen im Bereich Verwaltung (soweit nicht Sprachendienst)


Bewerber/-innen sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

- mindestens mittlerer Bildungsabschluss und. einschlägige Berufsausbildung z.B. als Fremdsprachenassistent/-in

- Deutsch- und Serbischkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau

- ggf. einschlägige Sprachprüfung in Serbisch

- gute Kenntnisse der englischen Sprache

- solide schreibtechnische Kenntnisse (180 Anschläge/Minute) bzw. IT-Kenntnisse (u.a. Windows10, MS Office, MS Outlook)

- juristische Grundkenntnisse wünschenswert

Praktische (Vor-)Erfahrungen im Öffentlichen Dienst sind ggf. von Vorteil und werden ggf. als relevante Vorzeiten anerkannt.

Die Beschäftigung ist zunächst auf ein Jahr befristet, mit der Aussicht danach in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen zu werden. Die Anstellung erfolgt nach dem Musterarbeitsvertrag der Botschaft für lokal Beschäftigte, die Vergütung nach dem einschlägigen Vergütungsschema für lokal Beschäftigte.


Bewerbungen mit folgenden Unterlagen

- Bewerbungsschreiben (in deutsch)

- tabellarischer Lebenslauf deutsch und serbisch mit aktuellem Passfoto

- Nachweis von Schul- und ggf. Studienabschlüssen

- ggf. Referenzen / Nachweise über bisherige berufliche Tätigkeit

(bitte von Zeugnissen, Diplomen usw. zunächst nur Kopien beifügen; Originale bzw. beglaubigte Kopien können auf Anfrage nachgereicht werden)

werden erbeten bis spätestens 6. November 2020 (Eingang bei der Botschaft) an folgende Adresse:


Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

Neznanog Junaka 1a

11040 Belgrad

z.Hd.von Herrn Frieß


oder online an

Vw-1@belg.diplo.de

nach oben