Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Auskunft aus dem Ausländerzentralregister (AZR) oder aus dem Schengener Informationssystem (SIS)

Artikel

Welche Daten sind im AZR oder im SIS über mich gespeichert? Habe ich eine Einreisesperre für Deutschland? Diese Fragen kann Ihnen die Botschaft nicht direkt beantworten. Auch die Befristung einer evtl. Einreisesperre müsste direkt bei der Behörde beantragt werden, die diese verhängt hat.

Selbstauskunft im Ausländerzentralregister

Ein Antrag auf Selbstauskunft aus dem Ausländerzentralregister muss schriftlich in
deutscher Sprache beim Bundesverwaltungsamt (BVA) in Köln gestellt werden.

Um zu vermeiden, dass eine Auskunft über personenbezogene Daten an Unbefugte erfolgt, kann ein Auskunftsersuchen erst dann inhaltlich beantwortet werden, wenn die Identität des Betroffenen überprüft ist. Der erforderliche Identitätsnachweis erfolgt im Ausland bspw. durch die Beglaubigung der Unterschrift durch die jeweilige Auslandsvertretung.

Für die Unterschriftsbeglaubigung bei der Botschaft Belgrad ist eine Terminvereinbarung über das Online-Terminvergabesystem der Botschaft erforderlich. Bitte buchen Sie sich in der Kategorie „Sonstige konsularische Angelegenheiten (Kopie- und Unterschriftsbeglaubigungen, konsularische Bescheinigungen) ein und bringen die Mailbestätigung ausgedruckt mit zum Termin. Bitte legen Sie bei Ihrem Termin vor:

  • das ausgefüllte, noch nicht unterschriebene Antragsformular des BVA
  • aktuelles Reise- bzw. Ausweisdokument
  • Bargeld zur Begleichung der Beglaubigungsgebühr in Höhe von 20,00 € in RSD

Bitte richten Sie den Antrag anschließend an:

Selbstauskunft im Schengener Informationssystem

Ein Antrag auf Selbstauskunft aus dem Schengener Informationssystem muss schriftlich beim Bundeskriminalamt (BKA) in Wiesbaden gestellt werden. Da die Auskunft nur an den tatsächlich Berechtigten erteilt werden darf, hat das BKA die Identität des Auskunftssuchenden zu überprüfen und dafür Sorge zu tragen, dass auch nur dieser die Auskunft erhält. Weitere Informationen zu erforderlichen Unterlagen bzw. zur Vertretung durch einen Rechtsanwalt finden Sie auf der Website des BKA.

Der Antrag ist grundsätzlich zu richten an:

nach oben