Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Geldüberweisung nach Serbien im Notfall

Artikel

In finanziellen Notlagen bieten die Unternehmen Western Union oder MoneyGram eine schnelle und zuverlässige Möglichkeit, Bargeld nach Serbien zu überweisen. In über 300 Geldinstituten in allen größeren Städten Serbiens kann die in Deutschland eingezahlte Geldsumme in Euro ausgezahlt werden.

Western Union

Allgemeines

Bei Geldverlust oder sonstigen finanziellen Schwierigkeiten bietet das Überweisungssystem des Unternehmens „Western Union“ eine schnelle und zuverlässige Möglichkeit, von Deutschland aus Bargeld nach Serbien zu überweisen. In über 300 Geldinstituten in allen größeren Städten Serbiens kann die in Deutschland eingezahlte Geldsumme in Euro ausgezahlt werden. Überweisungen von Deutschland aus sind über Western Union z.B. möglich:

In Serbien verfügt Western Union über deutlich mehr Auszahlungsstellen, wenn der Betrag in Deutschland in bar eingezahlt wird. Ein- und Auszahlungsstellen finden Sie über:

  • Western Union, Standortsuche, Hotline innerhalb Deutschlands: 0800 181 17 97 (täglich 9:00 - 12:00 Uhr, Deutsch und Englisch) bzw. außerhalb Deutschlands: +32 (0) 2 639 71 07. Hotline in Serbien: +381 11 333 4 999. Auszahlungsstellen in Serbien finden Sie ebenfalls über die Standortsuche. In Belgrad können bei allen Postfilialen und fast allen Banken Auszahlungen im Rahmen der Western-Union-Geldüberweisungen vorgenommen werden.
  • ReiseBank, Standortsuche, Hotline:  +49 69 978 807 650, ReiseBank Frankfurt/Main Hbf: 069 24 27 85 91 (täglich 7:30 - 21:00 Uhr)
  • Postbank, Filialsuche, Hotline: +49 228 5500 5500

Die vom Einzahler zu entrichtende Gebühr bemisst sich nach der Höhe des zu überweisenden Betrages. Über die exakten Gebühren für den von Ihnen gewünschten Einzahlungsbetrag informieren Sie sich bitte bei der jeweiligen Einzahlungsstelle. Andere Formen einer Geldüberweisung von Deutschland nach Serbien sind ohne eigenes Konto des Empfängers bei einer serbischen Bank nach hiesiger Kenntnis bisher nicht möglich.

Verfahren

Bei der Einzahlung in Deutschland ist ein (Online-)Formular auszufüllen, in dem der vollständige und korrekte Name des Empfängers sowie das Empfängerland  anzugeben sind. Nach Einzahlung des Betrags und der Gebühr erhält der Einzahler eine zehnstellige Kontrollnummer (MTCN), die dem Empfänger telefonisch mitgeteilt werden sollte. Erfahrungsgemäß ist der in Deutschland in bar eingezahlte Betrag in der Regel nach 15 Minuten in Serbien verfügbar, bei Einzahlungen über die Postbank dauert es etwas länger. Für die Auszahlung bei einer Western-Union-Agentur in Serbien werden folgende Dokumente benötigt:

  • aktuelles Reise- bzw. Ausweisdokument. Falls kein gültiger Reisepass vorhanden ist, sollte vor der Einzahlung des Betrags mit der Auszahlungsstelle in Serbien geklärt werden, ob die Auszahlung auch gegen Vorlage des Personalausweises oder ggf. Reiseausweises als Passersatz ermöglicht wird. Falls dies nicht der Fall ist, kommt noch die Einzahlung auf den Namen eines Mitreisenden in Frage, der einen Reisepass besitzt.
  • auszahlungsrelevante Daten (Name des Absenders, Höhe des erwarteten Betrags, Einzahlungsland)
  • falls vorhanden, MTCN (Money Transfer Control Number)

MoneyGram

Auch das Unternehmen MoneyGram bietet schnelle und zuverlässige Geldüberweisungsmöglichkeiten von Deutschland in das Ausland. Der Geldversand ist online, per App, oder in einer MoneyGram-Filiale möglich. Überweisungen/Auszahlungen sind in ca. 350.000 Vertretungen in über 200 Ländern möglich. Die Funktionsweise ist ähnlich wie das Western Union-System. Ein- und Auszahlungsstellen finden Sie über die Standortsuche. Viele Länder, in die Western Union kein Geld überweist, sind durch das MoneyGram-System erreichbar. Weitere Informationen finden Sie hier.

nach oben